Stichwort


  • 12. August 1970: 50. Jahrestag Moskauer Vertrag - Das nationalsozialistische Deutschland hatte den Zweiten Weltkrieg entfacht und verloren. Wie mit dem besiegten Deutschland umzugehen war, regelte 1945 die Potsdamer Konferenz der drei Siegermächte Sowjetunion, USA und Großbritannien. Doch die Vorläufigkeit der Regelungen wandelte sich vor dem Hintergrund des… [mehr]
  • 24. Juli 1920: 100. Todestag Ludwig Ganghofer - Der Dienstleister der Heimat-Sehnsucht und seine Bezüge in die Zeit der Globalisierung „Ganghofer ist definitiv keine Person des politischen Geschehens oder der politischen Bildung. Gleichwohl bediente er seinerzeit mit seinen Romanen eine gesellschaftliche Sehnsucht, einen Drang nach Geborgenheit und ‚Schollenzugehörigkeit‘,… [mehr]
  • 17. Juli 1945: 75. Jahrestag Potsdamer Konferenz - „Die Potsdamer Protokolle sind so etwas wie die Asche, die auf Deutschland zurückfiel infolge des von Deutschland entfachten Flächenbrandes und des ausgehenden beispiellosen Leides im Zweiten Weltkrieg. Auch wenn die Statik von Potsdam bereits 1946/47 in beträchtliche Schieflage geriet und… [mehr]
  • 26. Juni 1945: 75. Jahrestag Gründung der Vereinten Nationen - "Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat, […] haben beschlossen, in unserem Bemühen um die Erreichung dieser… [mehr]
  • 14. Juni 1920: 100. Todestag Max Weber – Ein politisches Akademikergenie - „Der Gelderwerb ist – sofern er in legaler Weise erfolgt – innerhalb der modernen Wirtschaftsordnung das Resultat und der Ausdruck der Tüchtigkeit im Beruf.“ In diesem Zitat ist vieles miteinander verbunden, was den Juristen, Nationalökonomen, Historiker, Soziologen und Kunstwissenschaftler Max… [mehr]
  • 2. Juni 1920: 100. Geburtstag Marcel Reich-Ranicki - „Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ Er galt als einflussreichster und gefürchtetster deutschsprachiger Literaturkritiker. Reich-Ranicki war weder Politiker, noch verstand er sich als politischer Bildner. Als freier Denker und von allen Scheuklappen befreiter, keineswegs… [mehr]
  • Interview mit dem Direktor der HLZ zum Kriegsende am 8. Mai 1945 - 75. Jahrestag des 8. Mai 1945 — Fragen an Dr. Alexander Jehn, Direktor des Hessischen Landeszentrale für politische Bildung [mehr]
  • Das Schwarzweiß-Bild zeigt einen Tisch an dem Militärangehörige sitzen und auf ein Dokument blicken. Generaloberst Joel, in der Mitte, unterzeichnet ein Dokument. 08. Mai 1945: 75. Jahrestag des Kriegsendes in Europa - Die Kapitulation war eine Befreiung, die den Weg für einen Neuanfang in Deutschland und Europa ebnete Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Befreiung vom Nationalsozialismus. Der Krieg… [mehr]
  • 23. Januar 1945: 75. Todestag Helmuth James Graf von Moltke Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime - Helmuth James Graf von Moltke, am 11. März 1907 in Kreisau geboren, stammte aus dem alten Adelsgeschlecht Moltke. Sein Vater war Gutsbesitzer in Kreisau und erbliches Mitglied des preußischen Grafengeschlechts, seine Mutter Südafrikanerin. Nach seinem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften… [mehr]
  • 12. Dezember 1919: 100. Jahrestag Hessische Verfassung des Volksstaats Hessen - Wappen des Volksstaates Hessen (1920–1945)Wikimedia Commons Die Novemberrevolution 1918 im Reich führte auch im Großherzogtum Hessen zum Einsturz des alten Machtgefüges. Großherzog Ernst Ludwig wurde am 9. November 1918 vom Arbeiter- und Soldatenrat abgesetzt und eine „freie sozialistische Republik“ ausgerufen.… [mehr]