Hessische Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) wieder mit gewohnten Öffnungszeiten

Die HLZ ist ab dem 25. Oktober 2021 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Besucherinnen und Besucher geöffnet.
Die AHA-Formel ist weiterhin zu beachten: Abstand halten, Hygieneregeln beachten und einen Mund-Nase-Schutz tragen.

Öffnungszeiten:         Montag bis Mittwoch    10 bis 16 Uhr            Donnerstag    10 bis 19 Uhr            Freitag    10 bis 14 Uhr


Podcast: Nah am Menschen – Umweltpreis an Prof. Katrin Böhning-Gaese

Prof. Katrin Böhning-Gaese ist seit 2010 Direktorin des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums und Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Direktoriums von Senckenberg, und dort für das Programm „Wissenschaft & Gesellschaft“ zuständig, sowie Vize-Präsidentin der Leibniz-Gemeinschaft. Die Biologin erforscht, wie der Klima- und Landnutzungswandel die biologische Vielfalt und Ökosysteme beeinflusst und welche Rolle biologische Vielfalt für menschliches Wohlergehen spielt. Gerade erst wurde die Wissenschaftlerin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Deutschen Umweltpreis 2021 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ausgezeichnet.

Zum Podcast

Podcast: Nah am Menschen – Umweltpreis an Prof. Katrin Böhning-Gaese

13. Oktober 1821: 200. Geburtstag des Universalgelehrten Rudolf Virchow

Ein Goethe der anderen Art

Als er am 5. September 1902 in der Reichshauptstadt Berlin stirbt, galt er als ein Wissenschaftler von Weltruf. Er begründete mit der Zellularpathologie und seinen Forschungen zur Thrombose die moderne Pathologie und vertrat eine sowohl naturwissenschaftlich als auch sozial orientierte Medizin. Er gilt als Begründer der modernen Sozialhygiene.

Zum Stichwort

13. Oktober 1821: 200. Geburtstag des Universalgelehrten Rudolf Virchow

Podcast: Literatur und Politik

#12 Rebel Minds. 44 Erfinderinnen, die unsere Welt verändert haben

Im Gespräch mit der Autorin Melanie Jahreis, das hr2-Kulturredakteur Ulrich Sonnenschein führt, werden exemplarisch Biographien von insgesamt 44 Erfinderinnen beleuchtet, die zum Teil kaum bekannt sind und bisher viel zu wenig Beachtung erhalten haben. Melanie Jahreis erläutert dabei u.a. unter welchen Bedingungen und wie die Erfindungen entstanden sind.

Zur Podcast-Folge

Podcast: Literatur und Politik

Podcast: „Pragmatisch demokratisch – Dein Ratgeber zur Bundestagswahl 2021“

Der 26. September 2021 ist ein wichtiges Datum für unsere Demokratie! Die Bundestagswahl steht an und wir entscheiden, wer für die nächsten vier Jahre unsere Interessen im Parlament vertritt. Aber wie funktioniert unsere repräsentative Demokratie überhaupt, was entscheidet der Bundestag eigentlich und welche Visionen versprechen die einzelnen Parteien? Hier gibt es die Antworten auf alle Fragen zur Bundestagwahl 2021. Dieser Podcast steht dir mit Rat und Tat zur Seite!

Zum Podcast

Podcast: „Pragmatisch demokratisch – Dein Ratgeber zur Bundestagswahl 2021“

22. September 1896: 125. Geburtstag von Elisabeth Selbert

Ein ermutigendes Frauenleben

Martha Elisabeth Rohde wurde am 22. September 1896 in der Gemeinde Niederzwehren bei Kassel als Tochter von Eva Elisabeth und Georg Rohde geboren. Sie wuchs in einem bürgerlich und christlich geprägten Elternhaus auf. Nach der Volks- und Mittelschule besuchte sie eine Höhere Handelsschule.
In der SPD engagierte sie sich als Wahlkämpferin und wandte sich dabei besonders an die Frauen, um sie zu ermutigen, von ihrem neuen Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Zum Stichwort

22. September 1896: 125. Geburtstag von Elisabeth Selbert

11. September 1971: 50. Todestag des „Nach-Stalin“ Nikita Chruschtschow

Kommunistischer Bauerntrampel, mutiger Entstalinisierer oder geschickter Machtpolitiker?

Nach Stalins Tod im März 1953 begann unter Chruschtschow eine neue Ära in der Sowjetunion: Entstalinisierung, Reformen und Kampagnen sollten gesellschaftliche Kräfte freisetzen – mit manchmal überraschenden Folgewirkungen. Gleichzeitig rang die kommunistische Sowjetunion im Kalten Krieg mit den USA um Weltgeltung. Chruschtschow galt als kluger Machtpolitiker und Meister der sozialistischen Rhetorik. Neben Gorbatschow wird er als Reformkommunist gehandelt. Währenddessen sehen andere Gorbatschow und ihn als Neuer-Weg-Sucher zum Machterhalt des kommunistischen Systems.

Zum Stichwort

11. September 1971: 50. Todestag des „Nach-Stalin“ Nikita Chruschtschow

Große Jubiläumsausstellung: Als die Demokratie zurückkam – 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda

15. Juli 2021 – 24. Oktober 2021

2021 jährt sich die Einführung der Demokratie und Gründung des neuen Landes Hessen zum 75. Mal. Anlässlich des Jahrestages hat das Vonderau Museum eine große Jubiläumsausstellung entwickelt, die zugleich Workshop- und Diskussionsraum ist und damit einen aktiven Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten möchte. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich mit der Verfassung und ihrer Geschichte auseinanderzusetzen, lädt die Stadt Fulda zum kostenfreien Besuch der Jubiläumsausstellung ein. Nach der Präsentation in Fulda steht die Schau als Wanderausstellung ab Herbst 2021 zur Verfügung.

Weitere Informationen

Große Jubiläumsausstellung: Als die Demokratie zurückkam – 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda