Zum Hauptinhalt springen

Wichtige Hinweise für Ihre Bestellung

Wer kann Publikationen bestellen?

Interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die in Hessen wohnen und/oder arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder sich in Ausbildung befinden, werden Publikationen und Schriftenreihen zur Verfügung gestellt. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.

Interessentinnen und Interessenten mit Wohnort außerhalb Hessens können im Online-Publikationsverzeichnis Titel mit dem Symbol "ohne Hessenbindung" bestellen. Die Kontaktdaten zu der Landeszentrale Ihres Bundeslandes und der Bundeszentrale für politische Bildung finden Sie hier: https://hlz.hessen.de/hlz/politische-bildung/

Wie viele Publikationen werden abgegeben?

Generell können sechs Bücher pro Halbjahr aus unserem Publikationsverzeichnis bestellt werden. Die Publikationen werden nur in Einzelexemplaren abgegeben. Ausnahmen sind gekennzeichnet. Sie können direkt auf unseren Webseiten bestellen, den dem Publikationsverzeichnis beiliegenden Bestellschein verwenden oder senden Sie uns ein formloses Anschreiben. Beachten Sie bitte, dass wir ausschließlich persönlich unterschriebene Bestellungen bearbeiten. Eine Ausnahmeregelung gilt für Online-Bestellungen. Diese müssen nicht unterschrieben sein.

Insbesondere zum Aufbau oder zur Vervollständigung ihrer Bibliothek erhalten Institutionen und Organisationen (z.B. Schulen) ein größeres Kontingent an Publikationen unter Angabe des genauen Verwendungszwecks gegen Versandgebühr.

Alle Titel, deren Bestellnummern mit einem Buchstaben beginnen, werden nicht auf das Kontingent von sechs Büchern pro Halbjahr angerechnet und können auch in Gruppensätzen bestellt werden.
Die Titel aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" (Buchstabe „Z“) können nicht in Gruppensätzen bestellt werden. Für diese Titel wenden Sie sich bitte direkt an die Bundeszentrale für politische Bildung, Adenauerallee 86, 53113 Bonn (http://www.bpb.de).

Porto und Gebühren

Die Kosten für Porto und Verpackung werden nach Gewicht und Größe der Sendung berechnet. Die Portokosten innerhalb Deutschlands betragen max. 5,50 €. Sendungen ins Ausland werden nach Aufwand berechnet.

Die Abgabe aller Publikationen erfolgt kostenlos. Allerdings wird auf einige Publikationen eine Bereitstellungspauschale für Bearbeitung und Lagerung erhoben:

  • Die Höhe der Bereitstellungspauschale finden Sie direkt bei den Publikationen.
  • Für junge Menschen unter 27 Jahren, für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtscard, Jugendleitercard, Azubi Card und der Familienkarte entfällt die Bereitstellungspauschale.

Wie funktioniert die Bestellung?

Die Zusendung erfolgt ausschließlich auf schriftliche, mit Unterschrift versehener Bestellung. Eine Ausnahme besteht für das Internet. Hier ist die Bestellung ohne Unterschrift gültig. Eine Zustellung an eine Postfachadresse ist nicht möglich. Der Sendung ist eine Rechnung und ein Überweisungsformular beigelegt, aus der für Sie der zu überweisende Betrag hervorgeht (Versandgebühren zuzüglich ggf. Bereitstellungspauschalen).

Wenn wir vier Wochen nach Lieferung keinen Zahlungseingang verbuchen konnten, erhalten Sie eine Mahnung. Bis zur vollständigen Begleichung unserer Forderungen können wir keine weiteren Bestellungen von Ihnen bearbeiten.

Persönliche Abholung

Sie können bei uns während der Öffnungszeiten die Bücher persönlich abholen – dann entfallen für Sie die Versandgebühren. Bei einer persönlichen Abholung ist keine Bestellung erforderlich!