Zum Hauptinhalt springen

Gamification in der Bildungsarbeit: Gamification in der Inklusion – sinnvoll?

In unserer Seminarreihe zum Thema "Gamification in der Bildungsarbeit" findet am 28.11.22 die dritte Veranstaltung mit dem Titel "Gamification in der Inklusion - sinnvoll?" statt. 

Das Themenfeld Gamification ist in den letzten Jahrzehnten vermehrt in den öffentlichen Fokus geraten. Die Übertragung von spieltypischen Elementen und Vorgängen in spielfremde Zusam-menhänge mit dem Ziel der Verhaltensänderung und Motivationssteigerung bei Anwender:innen ist längst nicht mehr nur Nischenthema. Gerade im Bildungskontext wird vermehrt auf spieleri-sche Lehr- und Lernansätze gesetzt, sowohl offline wie online.
Die Veranstaltungsreihe der Ingelheimer Demokratie-Macher in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung greift diesen Kontext auf. In insgesamt drei Seminaren werden wichtige Begrifflichkeiten erläutert, Arbeitsbereiche und digitale Alltagswelten aufgezeigt und Handlungsempfehlungen für den Bildungsbereich gegeben. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem barrierefreien Zugang zu und durch Gamification für Alle.

Gamification in der Inklusion – sinnvoll?

Die Frage nach dem Sinn von Gamification eröffnet mehrere Felder, über die man nachdenken kann und zu zentralen Anliegen (Barrierefreiheit, Assistive Technologien, Universal Design for Learning und adaptives Lernen) des inklusiven Lernens führen. Daraus lassen sich wiederum konkrete Handlungen für die Arbeit mit Gamification in der Inklusion ableiten und bieten einen guten Augangspunkt für die anschliessende Diskussion.

­

Referent

Marius Haffner
HfH Zürich

­

Gebühr: Kostenlos

Teilnehmendenzahl Präsenz: min. 10 / max. 45 Personen

­

Seminarleitung

Martin Konrath
Fridtjof-Nansen Akademie für politische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim

Daniel Baumgärtner
Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Weitere Details zum Programm-Ablauf finden Sie hier.

­

Anmeldung

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, daher bitte rechtzeitig anmelden. Die Anmeldung kann sowohl für die gesamte Seminarreihe als auch für einzelne Module vorgenommen werden. Hier geht es zur Anmeldung.

Datum:
28.11.2022
Uhrzeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungsort:
online via Zoom
Veranstalterin:
Die Seminarreihe wird in Kooperation mit der Fridtjof-Nansen Akademie für politische Bildung durchgeführt.