Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung
bleibt für Besucher vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus hat die Hessische Landeszentrale für politische Bildung beschlossen, den Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert-Koch-Instituts zu folgen, und die Unterbrechung der Infektionsketten aktiv zu unterstützen.

Aus diesem Grund bleibt der Öffentlichkeitsbereich der Hessischen Landeszentrale bis auf Weiteres geschlossen!
Telefonisch sind wir zu erreichen unter 0611-32 5540 51/52 (Zentrale), bzw. unter entsprechenden Durchwahlen.

Bis auf Weiteres finden seitens der HLZ keine Präsenzveranstaltungen statt (Stand: 13.01.2021).

Die Publikationen können Sie unter www.hlz.hessen.de oder per Post bestellen oder die Bestellung in den Briefkasten einwerfen. Diese Publikationen werden Ihnen dann auf dem Postweg zugesendet.

Achtung!

Ab sofort können die Publikationen nach vorheriger Terminabsprache auch dienstags und donnerstags in der Hessischen Landeszentrale kontaktlos abgeholt werden.

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin BEVOR Sie Ihre Bestellung aufgeben unter 0611-32554052.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kommunalwahlen am 14. März 2021

Es ist wieder soweit: Am 14. März finden die Kommunalwahlen in Hessen statt. Auf kommunaler Ebene werden Entscheidungen getroffen, die die Bürgerinnen und Bürger direkt betreffen, daher ist es umso wichtiger, dass auch Sie sich beteiligen. Alle Informationen zur Wahl, die Materialien zur Bestellung und eine interaktive Anwendung zum Kumulieren und Panaschieren finden Sie HIER.

Kommunalwahlen am 14. März 2021

Neuerscheinung: COVID-19 und die Bedrohungen durch Pandemien

COVID-19 hat es deutlich gemacht: Das Buch der Infektionskrankheiten kann noch lange nicht geschlossen werden. Diese Broschüre beschreibt die zwei wichtigsten Bedrohungen: Pandemien durch neu- und wiederauftretende Seuchen sowie die Ausbreitung von Erregern mit Antibiotikaresistenz. Die Neuerscheinung „COVID-19 und die Bedrohungen durch Pandemien“ von Prof. Dr. Stefan H.E. Kaufmann in der Schriftenreihe NACHHALTIGKEIT (Band 8) können Sie hier bestellen.

Neuerscheinung: COVID-19 und die Bedrohungen durch Pandemien

Podcast: Literatur und Politik

#5 Klaus Hahlbrock: Kein Leben ohne Vielfalt

Prof. Dr. Klaus Hahlbrock zeigt in seinem Buch „Kein Leben ohne Vielfalt“ auf, welche Entwicklungsstufen der Mensch bereits durchlaufen hat und was passieren muss, um die nächste, die integrale Stufe zu erreichen, in der Natur und Mensch wieder eins werden. Der Fernsehjournalist Manfred Ladwig aus der Umweltredaktion des SWR geht im Gespräch mit Prof. Hahlbrock auf diese Entwicklungsstufen ein und fragt u.a., was denn geschehen muss, damit der Mensch zur Besinnung kommt und die Trennung von Mensch und Umwelt durchbrochen werden kann.

Zur Podcast-Folge

Podcast: Literatur und Politik

Neues Publikationsverzeichnis 1/2021

Unser neues Publikationsverzeichnis ist erschienen. Hier können sie wieder nach neuen Publikationen Ausschau halten und bei Interesse zu unseren Bestellbedingungen bestellen. Um das Verzeichnis zu downloaden klicken Sie bitte HIER oder sie stöbern HIER durch das digitale Verzeichnis.

Neues Publikationsverzeichnis 1/2021

Podcast: Treffpunkt Heiligenberg

#S02F6 Eine literarische Reise an die Bergstraße

Der Aufbruchsgeist des 19. Jahrhunderts fand in der südhessischen Literatur nicht nur seinen Spiegel, sondern auch einige seiner größten Visionär:innen. Die 1848er Revolution bekam hier entscheidende Impulse, hier träumte Georg Büchner von der politischen Freiheit, seine Schwester Luise von der Emanzipation der Frauen. Die Bergstraße öffnete sich zur großen Welt, hieß reisende Schriftstellerinnen wie Elizabeth Gaskell willkommen, und träumte selbst von Abenteuern in der Ferne. Tradition und Fortschritt, Romantik und Reiselust trafen hier aufeinander. In der letzten Folge senden wir literarische Texte von und über die Bergstraße, gelesen von Birgitta Assheuer und Michael Schütz (Schauspiel Frankfurt).

Zur Podcastfolge

Podcast: Treffpunkt Heiligenberg

Karlsruhe und die Europäische Union

Am 24. November 2020 diskutierten Frau Prof. Dr. Gesine Schwan und Herr Prof. Dr. Frank Schorkopf über die Folgen des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom Mai 2020 zu den Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank, das EU-weit großes Aufsehen erregt hat. Sie erörterten die politischen und juristischen Folgerungen eines Urteils.

Hier das Video zur Veranstaltung ansehen

Karlsruhe und die Europäische Union

Land Hessen fördert digitale Projekte des Fuldaer Vonderau-Museums

Die nachhaltigen digitalen Projekte des Vonderau-Museums Fulda werden künftig mit 150.000 Euro durch das Land Hessen gefördert. Unterstützt werden damit unter anderem das Zeitzeugenprojekt “Fulda erzählt”, eine App zur Hessischen Verfassung sowie geschlossene Lern-Apps für Schülerinnen und Schüler unter dem Titel “Demokratie lernen”. “Der Hessentag wird zur Bühne für die digital aufbereitete Wiederkehr des Ankommens der Demokratie im neu gegründeten Land Groß-Hessen nach 1945. Zeitzeugen werden so zu Demokratie-Botschaftern”, so der Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Alexander Jehn.

Zur Pressemitteilung

Land Hessen fördert digitale Projekte des Fuldaer Vonderau-Museums