Online-Seminar: Verschwörungsmythen während und mit Corona – auch das noch!

Ein Seminar für Lehrkräfte, Sozialarbeitende, Ehrenamtliche in Vereinen und alle anderen Interessierten
Referenten: Verena Delto und Benny Momper
In Zusammenarbeit mit “SPIEGELBILD – politische Bildung aus Wiesbaden”

In unsicheren Zeiten einer Pandemie, so wie wir sie im Moment erleben, bieten Verschwörungstheorien scheinbar Erklärungen und Halt. Besonders im Internet kursiert dieser Verschwörungsglaube und erreicht ein Millionenpublikum. Zum Teil haben die dortigen Unterstellungen und mitunter aberwitzigen Gerüchte einen kaum verborgenen antisemitischen und rassistischen Charakter.

Lehrkräfte und Pädagog*innen sind gefordert, einen angemessenen Umgang zu finden, wenn in ihrer Klasse oder im Jugendzentrum Verschwörungstheorien verbreitet werden.

Auf welche Weise funktionieren Verschwörungsmythen? Wie wird dort argumentiert? Im Seminar informieren wir zu diesen Fragen, bieten Raum für offene Fragen und zum Austausch über Handlungsoptionen.

In Kooperation mit “SPIEGELBILD – politische Bildung aus Wiesbaden” sowie dem Integrationsbüro der Stadt Bad Homburg.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Allen angemeldeten Teilnehmenden schicken wir vor Beginn die Zugangsdaten per Mail zu.

Informationsflyer
Flyer zur Veranstaltungsreihe

Datum und Uhrzeit
20. Oktober 2021
18:00 – 19:30

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von von Referat I/1 der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der VHS Bad Homburg als Kooperationsveranstaltung durchgeführt.

Kategorien