Hebammenalltag – Zur Geschichte eines besonderen Berufsbildes

Vortrag von Prof. Dr. Marita Metz-Becker

Moderation: Yana Prinsloo

Die Hebammentätigkeit ist so alt wie die Menschheit und der Hebammenberuf gehört zu den ältesten Frauenberufen überhaupt. Von den Hebammen in der Antike über das Mittelalter und die Neuzeit bis in die Gegenwart spannt sich der historische Bogen, den der Vortrag in den Blick nimmt. Dabei werden auch die Veränderungen in der Ausbildung thematisiert, die sich von einem anspruchsvollen Lehrberuf bis zur Akademisierung erstrecken.

Die Vortragsreihe findet begleitend zur Ausstellung “Hebammen in Hessen – Gestern und Heute” statt, die kostenlos bei der HLZ, Referat I/4 ausgeliehen werden kann.

Prof. Dr. Marita Metz-Becker ist Professorin am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Allen angemeldeten Teilnehmenden schicken wir vor Beginn die Zugangsdaten per E-Mail zu.

Anmeldeschluss
Montag, 13.09.2021

Informationen
Einladung zur Veranstaltungsreihe

Datum und Uhrzeit
15. September 2021
17:00 – 18:30

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von Referat I/4 der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ∣ Landesverband Hessen und der Kommunalen Frauenbeauftragten der Landeshauptstadt Wiesbaden als Kooperationsveranstaltung durchgeführt.

Kategorien