Land unter im Paradies

Mechthild Harting im Gespräch mit Susanne Götze

Teil der Veranstaltungsreihe “Literatur und Politik”

 

»Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass wir den Klimawandel in den Griff bekommen. Dieses Buch beschreibt dazu viele Mut
machende Beispiele – bei uns in Deutschland, aber auch in anderen Weltgegenden.«

Prof. Dr. Mojib Latif Der Klimawandel gilt als »die« Bedrohung der Menschheit; Medien
berichten über Temperaturrekorde, steigen de Meeresspiegel und extreme Wetterereignisse. Doch solange das alles »irgendwo« oder »ganz weit weg« passiert, verpuffen die Alarmsignale.

»Land unter im Paradies« gibt der abstrakten Bedrohung ein Gesicht. Auf ihren Reisen konnte Susanne
Götze Menschen aus verschiedenen Ländern treffen, für die der Klimawandel bereits trauriger Alltag ist. Sie leiden, haben Angst, sie versuchen sich und ihre Familien zu schützen. In 15 Reisereportagen berichtet die Autorin über Gentechniklabore für hitzeresistenten Wein in Bordeaux, überflutete Nordsee-Inseln oder ausgelaugte Böden in Westafrika – und zeigt, wie Bauern, Bürgermeister, Wissenschaftler und Umweltschützer verschiedener Länder und Kulturen mit den Folgen eines sich wandelnden Klimas leben.

DR. SUSANNE GÖTZE
Promovierte Historikerin und passionierte Journalistin. Sie schreibt u. a. für ZEIT ONLINE, die Frankfurter Rundschau und die Süddeutsche Zeitung. Seit zehn Jahren ist sie in Afrika, den USA und Europa dem Menschenzeitalter (Anthropozän) auf der Spur und erkundet stille Entwicklungen ebenso wie große Aufreger einer Zivilisation, die an ihre ökologischen Grenzen geraten ist.

MECHTHILD HARTING
Studium der Germanistik und Geschichte in Paris, schreibt in der Rhein-Main-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über die Region und Frankfurter Kommunalpolitik.

Literatur und Politik

Die Auswirkungen der Coronakrise haben leider auch unsere Veranstaltungsreihe „Literatur und Politik“ erreicht, sodass wir bis Ende diesen Jahres keine Veranstaltungen in dieser Reihe bei uns in Wiesbaden durchführen können. Alternativ bieten wir Ihnen nun Audiobeiträge zu den geplanten Veranstaltungen von „Literatur und Politik“ sowie zu zwei Kolloquien, die auf Schloss Heiligenberg in Jugenheim stattgefunden haben, an. Diese werden ab Oktober auf unserer Website www.hlz.hessen.de nach und nach verfügbar
sein.
Wir würden uns freuen, wenn der Podcast mit den Audiobeiträgen auf Ihr Interesse stößt und hoffen natürlich, dass wir im nächsten Jahr die Veranstaltungsreihe in Wiesbaden in der Taunusstraße wieder fortführen können.

Dr. Alexander Jehn

Informaterial
Veranstaltungsflyer

Datum und Uhrzeit
05. November 2020
17:00

Veranstaltungsort
online

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von Referat II/1 durchgeführt.

Kategorien