Kein Leben ohne Vielfalt

Manfred Ladwig im Gespräch mit Klaus Hahlbrock

Teil der Veranstaltungsreihe “Literatur und Politik”

 

Warum fällt es uns so schwer, uns rücksichtsvoll zu verhalten, obwohl wir um die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen wissen? Weil wir zum Teil immer noch durch archaische Instinkte gesteuert werden! Diese zu überwinden wäre oberstes Gebot der Stunde.

Der Autor beginnt mit dem Ursprung und der Dynamik der materiellen Vielfalt als Vorbedingungen für die biologische und kulturelle Evolution. Kernthemen werden dann die Einmaligkeit, Vielfalt und Vergänglichkeit alles Lebendigen sowie die Einheit von Natur und Mensch, die Widersprüchlichkeit des menschlichen Verhaltens und die zunehmenden Bedrohungen der biologischen und kulturellen Vielfalt sein. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Ursachen und Auswirkungen dieser Widersprüchlichkeit.

Das Buch zeigt, wie wir wurden, was wir sind, welche Entwicklungsstufen wir bereits durchlaufen haben und was passieren muss, um die nächste, die integrale Stufe zu erreichen, in der Natur und Mensch wieder eins geworden sind.

Eine kurze Bewusstseinsgeschichte der Menschheit und ein Appell, die Trennung von Mensch und Umwelt zu durchbrechen.

PROF. DR. KLAUS HAHLBROCK
Professor em. für Biochemie und war langjähriger Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft. Bekannt wurde er durch sein Buch »Kann unsere Erde die Menschen noch ernähren?«, erschienen innerhalb der 12-bändigen Reihe des Forums für Verantwortung.

MANFRED LADWIG
Fernsehredakteur in der Umweltredaktion des SWR, studierter Biologe, spezialisiert auf die Themenbereiche Globalisierung, Ressourcen und Gentechnik.

Literatur und Politik

Die Auswirkungen der Coronakrise haben leider auch unsere Veranstaltungsreihe „Literatur und Politik“ erreicht, sodass wir bis Ende diesen Jahres keine Veranstaltungen in dieser Reihe bei uns in Wiesbaden durchführen können. Alternativ bieten wir Ihnen nun Audiobeiträge zu den geplanten Veranstaltungen von „Literatur und Politik“ sowie zu zwei Kolloquien, die auf Schloss Heiligenberg in Jugenheim stattgefunden haben, an. Diese werden ab Oktober auf unserer Website www.hlz.hessen.de nach und nach verfügbar
sein.
Wir würden uns freuen, wenn der Podcast mit den Audiobeiträgen auf Ihr Interesse stößt und hoffen natürlich, dass wir im nächsten Jahr die Veranstaltungsreihe in Wiesbaden in der Taunusstraße wieder fortführen können.

Dr. Alexander Jehn

Informaterial
Veranstaltungsflyer

Datum und Uhrzeit
07. Januar 2021
17:00

Veranstaltungsort
online

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von Referat II/1 durchgeführt.

Kategorien