Eugenik und „Euthanasie“ als Themen im Unterricht

Online-Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I und II

In der Zeit des Nationalsozialismus wurde etwa 400 000 Menschen gegen ihren Willen die Fortpflanzungsfähigkeit genommen. Etwa 250 000 Menschen wurden in Heil- und Pflegeanstalten gezielt ermordet. Der Historiker und Geschichtslehrer Armin Trus veröffentlichte 2019 eine Einführung mit zahlreichen Materialien zu diesem Thema (Die »Reinigung des Volkskörpers« Eugenik und »Euthanasie« im Nationalsozialismus). Auf der Veranstaltung wird er das Konzept des Buches sowie wissenschaftliche und didaktische Aspekte dazu erläutern. In einer kleinen Workshop-Einheit erfolgt eine Arbeit an den Quellen und es werden Möglichkeiten vorgestellt, wie es trotz knapper zeitlicher Ressourcen des Unterrichtes gelingt, eine angemessene Auseinandersetzung mit dem Thema zu fördern.

Referent:
Armin Trus

Anmeldung an:
n.docktor@fritz-bauer-institut.de

Informationsmaterial
Programm

Datum und Uhrzeit
01. September 2020
18:00 – 20:00

Veranstaltungsort
online

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von Referat I/1 durchgeführt.

Kategorien