Diversity in der historischpolitischen Bildungsarbeit

Diskussion mit Deborah Krieg (Bildungsstätte Anne Frank) & Eren Yildirim Yetkin (Universität Koblenz)

 

Teil der Veranstaltungsreihe “Gestern im Heute”

GESTERN IM HEUTE.
Aktuelle Herausforderungen der historisch politischen Bildungsarbeit

Vom „Vogelschiss“ bis zum „Mahnmal der Schande“: Äußerungen, die den Nationalsozialismus verharmlosen, werden seit einigen Jahren immer häufiger öffentlich gemacht. Was steckt hinter geschichtsrevisionistischen Positionen und welche politischen Ziele verfolgen Menschen, die den Holocaust bagatellisieren und Verschwörungsmythen verbreiten? Wie kann die nationalsozialistische Vergangenheit Deutschlands in der gegenwärtigen Migrationsgesellschaft sinnvoll thematisiert werden? Und welche Rolle spiel historisch-politische Bildungsarbeit dabei?

Diese Fragen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe GESTERN IM HEUTE., der Gedenkstätte Breitenau und der Bildungsstätte Anne Frank.

Die Vorträge & Diskussionen werden im Freien Radio Kassel im Rahmen der Sendung Themenwechsel übertragen: UKW 105,8 MHz (Antenne) & DAB+ Kanal 6A (FRK).

Kooperation:
Gedenkstätte Breitenau
Bildungsstätte Anne Frank

Informationsmaterial:
Veranstaltungsflyer

Datum und Uhrzeit
11. Dezember 2020
18:00

Veranstaltungsort
Radiosendung

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von I/1 durchgeführt.

Kategorien