Debattendienstag: Wer bin ich online?

In der Reihe zur digitalen Debattenkultur „Wir müssen reden!“ lädt das Museum für Kommunikation zum ersten Mal nicht in die Fishbowl ins Museum ein – sondern zu einem „Debatten-Dienstag online“, der wie immer live gestreamt wird. Das Publikum kann sich per Chat und via Social Media mit Fragen und Anmerkungen von Zuhause am Gespräch beteiligen.

Fragen des Abends sind u.a.
• Wer bin ich und wie werde ich online von anderen gelesen?
• Welchen Datenschatten hinterlassen wir im Netz?
• Was ist der Unterschied zwischen Identität, Profil und Identifikation?

Es diskutieren online u.a.:

Christoph Engemann
(Otherwise Network/ Postdoc für Gesellschaft und Digitalisierung an der Bauhaus Universität Weimar. Forschungsschwerpunkt: digitale Identität von Menschen in Netzen)

Silke Zimmermann
(Programmleiterin der Nemetschek Stiftung, sie kuratierte dort u.a. die Ausstellungen „Das Geheimnis – Ein gesellschaftliches Phänomen“ und „#neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“)

Moderation: Tine Nowak (Leben & Lernen X.0)

Im Rahmen von „neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“ – eine gemeinsame Ausstellung der MSPT und der Nemetschek Stiftung.

Die Veranstaltung wird im Livestream online übertragen: www.lebenX0.de (dort mit Link zu einem Player mit Chatfunktion für Fragen und Gesprächsbeiträge) – sowie auf Facebook.

Ort

Online-Diskussion

Kooperation

Museum für Kommunikation Frankfurt

Datum und Uhrzeit
07. Juli 2020
18:00 – 19:30

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von II/2 durchgeführt.

Kategorien