Betzavta – Toleranz- und Demokratiebildung nach israelischem Modell (Basismodul)

Seminar vom 2.-4. November 2020

Was passiert eigentlich, wenn sich zwei Menschen oder eine Gruppe von Menschen einigen müssen: im Arbeitsleben, in der Schulklasse, im Verein? Welche „Regeln“ werden dabei berücksichtigt und wie sind sie eigentlich entstanden? Warum werden manche Ideen aus der Gruppe gehört und manche nicht? Wie werden Alpha-Tiere zu Alpha-Tieren und wieso lassen die anderen sie machen? Wie entstehen Mehrheiten in Gruppen und warum sind Minderheiten häufig unzufrieden?

Betzavta (hebr., auf Deutsch „Miteinander“) steht für ein Programm zur Demokratie-, Toleranz- und Menschenrechtserziehung. Das Konzept basiert auf der Grundidee, dass Konfliktlösung vor allem dann erfolgreich funktioniert, wenn die Entscheidungsfreiheit des Gegenübers bzw. aller Menschen anerkannt wird. Es arbeitet mit Übungen, bei den verschiedene Interessen und Bedürfnisse zum Vorschein kommen. So entstehen Dilemmata und es entfalten sich gruppendynamische Prozesse, wie die Gruppe damit umgeht. Nachdem die Konfliktsituation aufgelöst wurde (sei es, weil jemand sich durchgesetzt hat oder weil Kompromisse eingegangen wurden), wird gemeinsam reflektiert, was durch die Übung sichtbar wurde und wie es den Teilnehmenden damit geht. Im Mittelpunkt steht die Anerkennung des Konfliktes und der verschiedenen Bedürfnisse und Gefühle der Teilnehmenden als gleichwertig. So sollen neue Perspektiven eröffnet und schließlich die Verengung auf die Wahrnehmung von Konflikten als Entweder-Oder-Entscheidungen aufgelöst werden.

Leitung
Dr. Stina Kjellgren, Studienleiterin für Europa und Jugend
Felix Münch, Referatsleitung HLZ

Anmeldung
Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Informationsmaterial
Informationsflyer

Datum und Uhrzeit
02. November 2020 bis 04. November 2020
ganztägig

Veranstaltungsort
Evangelische Akademie Frankfurt

Durchführung
Diese Veranstaltung wird von Referat I/1 der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und der Evangelischen Akademie Frankfurt als Kooperationsveranstaltung durchgeführt.

Kategorien