Man sieht eine Weltkarte. Die Länder, um die es sich beim Länderquiz dreht, sind markiert. Über der Karte steht Weltquiz. Am rechten Rand ist eine große Lupe zu sehen.

Mit dem Welt-Quiz trotz Corona reisen

Da in Zeiten der Coronakrise ein tatsächliches Reisen leider nicht möglich ist, begeben wir uns mit dem Welt-Quiz auf eine virtuelle Reise durch die Länder der Welt. Die Fragen beschäftigen sich mit den Hauptstädten und Wahrzeichen der Länder, mit der Geschichte und Politik, mit den Wahlen, mit aktuellen Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales und nehmen auch Bezug …

2. Juni 1920: 100. Geburtstag Marcel Reich-Ranicki

„Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ Er galt als einflussreichster und gefürchtetster deutschsprachiger Literaturkritiker. Reich-Ranicki war weder Politiker, noch verstand er sich als politischer Bildner. Als freier Denker und von allen Scheuklappen befreiter, keineswegs unpolitischer Kritiker ist er dennoch ein Impulsgeber der Politischen Bildung. Denn er hatte einen Standpunkt, vertrat diesen mit der ihm …

Das Schwarzweiß-Bild zeigt einen Tisch an dem Militärangehörige sitzen und auf ein Dokument blicken. Generaloberst Joel, in der Mitte, unterzeichnet ein Dokument.

08. Mai 1945: 75. Jahrestag des Kriegsendes in Europa

Die Kapitulation war eine Befreiung, die den Weg für einen Neuanfang in Deutschland und Europa ebnete Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der Befreiung vom Nationalsozialismus. Der Krieg hatte Millionen von Toten gefordert mit einem ungeahnten Ausmaß an Zerstörung, Massenvernichtung, Kriegsverbrechen, Verfolgung oder Zwangsumsiedlung durch das nationalsozialistische Verbrecherregime. …

23. Januar 1945: 75. Todestag Helmuth James Graf von Moltke Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime

Helmuth James Graf von Moltke, am 11. März 1907 in Kreisau geboren, stammte aus dem alten Adelsgeschlecht Moltke. Sein Vater war Gutsbesitzer in Kreisau und erbliches Mitglied des preußischen Grafengeschlechts, seine Mutter Südafrikanerin. Nach seinem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften arbeitete er seit 1934 als Rechtsanwalt in Berlin mit zwischenzeitlichen Aufenthalten in London und Oxford. Ab 1939 war Moltke Mitarbeiter …