12. Dezember 1919: 100. Jahrestag Hessische Verfassung des Volksstaats Hessen

Die Novemberrevolution 1918 im Reich führte auch im Großherzogtum Hessen zum Einsturz des alten Machtgefüges. Großherzog Ernst Ludwig wurde am 9. November 1918 vom Arbeiter- und Soldatenrat abgesetzt und eine „freie sozialistische Republik“ ausgerufen. Am Tag zuvor hatte die Zweite Kammer der Landstände des Großherzogtums Darmstadt beschlossen, eine Verfassungsreform durchzuführen. Am 3. Dezember 1918 verabschiedete die provisorische Regierung unter Carl …

Interview mit dem Direktor der HLZ zu Greta Thunberg

Greta Thunberg ist derzeit eine wichtige Stimme der Klimabewegung. Jugendliche auf der ganzen Welt befassen sich derzeit intensiv mit Ihren Thesen und Forderungen. Der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Dr. Alexander Jehn gibt Antwort auf Fragen zu und über Greta Thunberg. Wie erklären Sie sich die mediale Wirkung von Greta Thunberg? Greta Thunberg ist eine Marke, ein Label, eine …

2. Oktober 1869: 150. Geburtstag Mahatma Gandhi

Die Idee des Widerstands ohne Waffen und Gewalt ist fest mit dem Namen Gandhi verbunden. Gandhi setzte sich in Südafrika für die Gleichberechtigung der Inder und gegen die Rassentrennung ein. Indien führte er als politischer und geistiger Führer in die Unabhängigkeit. Wenn er gefragt wurde, was er der Welt mitzuteilen habe, sagte er, sein Leben sei seine Botschaft. Mohandas Karamchand …

20. September 2019: Weltklimastreiktag

Am 20. September 2019 findet der dritte Weltklimastreiktag (Global Climate Strike For Future) statt. Weltweit rufen Organisationen und NGOs wie „Fridays for Future“ oder „Scientist for Future“ zu einem Streiktag ge­gen die an­hal­ten­de Kli­ma­zer­stö­rung und für die Einhaltung der auf der Pariser Klimakonferenz 2015 vereinbarten Klimaziele auf. In Deutschland sind neben Fridays for Future u.a. BUND, Greenpeace, Campact, NABU, oder …

14. September 1769: 250. Geburtstag Alexander von Humboldt

„Was Goethe für den Geist, war Humboldt für Natur und Sinne. Humboldt war ein Universalgenie, das die Natur in Gänze und in Zusammenhängen zu erforschen suchte. Damit ist er aufgrund seiner Leistungen zum integralen Teil deutscher Kultur geworden“, so Dr. Alexander Jehn, Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung. Der Universalgelehrte Alexander von Humboldt war zu seinen Lebzeiten in Paris, …

15. August 1769: 250. Geburtstag Napoleon Bonaparte

An Napoleon scheiden sich die Geister: Für die einen gilt er als genialer Kriegsherr, als Bewahrer der Errungenschaften der Französischen Revolution und als Wegbereiter der Moderne; für die anderen gilt er als Kriegsverbrecher, als Unterdrücker Europas und als Zerstörer von bestehenden Herrschaftsstrukturen. Geblieben ist die Faszination seiner Persönlichkeit und seines Wirkens. Am 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als …

14. August 1949: 70. Jahrestag Wahl Konrad Adenauers zum ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Nach der Bundestagswahl am 14. August 1949, bei der die CDU/CSU stärkste Kraft vor der SPD wurde, warb Dr. Konrad Adenauer innerhalb der Union für die Bildung einer bürgerlichen Koalition von CDU/CSU, FDP und Deutsche Partei. Dabei musste er sich gegen zahlreiche Widerstände in der Union durchsetzen, die eine große Koalition mit der SPD befürworteten. Adenauers Ziel war es, die …

6. August 1969: 50. Todestag Theodor W. Adorno

Theodor W. Adorno, Philosoph, Soziologe, Musikphilosoph und Komponist, zählt neben Max Horkheimer zu den Hauptvertretern der „Kritischen Theorie“ (Frankfurter Schule). Die „Kritische Theorie“ analysiert die bürgerlich-kapitalistische Gesellschaft, hinterfragt deren Fundamente und fordert stattdessen eine „vernünftige Gesellschaft“. Seine Arbeiten als Philosoph und Soziologe stehen in der Tradition von Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Karl Marx und Sigmund Freud. Der 1903 in Frankfurt …

31. Juli 1919: 100. Jahrestag Weimarer Verfassung

„Die deutsche Republik ist fortan die demokratischste Demokratie in der Welt.“(Eduard David, SPD, 1919) Die Weimarer Verfassung wurde am 31. Juli 1919 in Weimar von der verfassungsgebenden Nationalversammlung verabschiedet und am 11. August von Reichspräsident Friedrich Ebert unterzeichnet. Sie löste die zuvor rund 50 Jahre geltende Bismarcksche Reichsverfassung des deutschen Kaiserreichs ab und war die erste parlamentarisch-demokratische Verfassung Deutschlands. Weimar …

20. Juli 1944: Umsturzversuch des militärischen und zivilen Widerstands

Die Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg wollte mit einem Bombenattentat am 20. Juli 1944 Hitler ermorden und damit den Zweiten Weltkrieg beenden. Der Umsturzversuch scheiterte jedoch. Mehrere 100 Widerstandskämpfer aus dem militärischen und zivilen Umfeld wurden unmittelbar danach bzw. in den folgenden Monaten hingerichtet. Der im August 1938 zurückgetretene Generalstabschef des Heeres Ludwig Beck baute in den folgenden Jahren …