14. August 1720: 300. Geburtstag Friedrich II. Landgraf von Hessen-Kassel

Friedrich II. – Fürst der Aufklärung und reich durch Soldatenhandel Der „hessische Friedrich II.“ vereinigt vier „K“ auf seine Person: Er war der kunstsinnige Kasseler Katholik mit Sinn fürs Kriegsgeschäft. Und mit seinen Kriegshändel brachte er die Hessen nach Amerika. Friedrich wurde am 14. August 1720 in Kassel als Sohn des Landgrafen Wilhelm VIII. und von Dorothea Wilhelmine aus dem …

12. August 1970: 50. Jahrestag Moskauer Vertrag

Das nationalsozialistische Deutschland hatte den Zweiten Weltkrieg entfacht und verloren. Wie mit dem besiegten Deutschland umzugehen war, regelte 1945 die Potsdamer Konferenz der drei Siegermächte Sowjetunion, USA und Großbritannien. Doch die Vorläufigkeit der Regelungen wandelte sich vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in einen Bestand, der die politische Wirklichkeit samt der Existenz des Eisernen Vorhangs in Europa abbildete. An eine …

24. Juli 1920: 100. Todestag Ludwig Ganghofer

Der Dienstleister der Heimat-Sehnsucht und seine Bezüge in die Zeit der Globalisierung „Ganghofer ist definitiv keine Person des politischen Geschehens oder der politischen Bildung. Gleichwohl bediente er seinerzeit mit seinen Romanen eine gesellschaftliche Sehnsucht, einen Drang nach Geborgenheit und ‚Schollenzugehörigkeit‘, den wir heute zu Zeiten von Globalisierung und Corona-Krise wieder verstärkt spüren oder zu spüren glauben. Es ist der Drang …

17. Juli 1945: 75. Jahrestag Potsdamer Konferenz

„Die Potsdamer Protokolle sind so etwas wie die Asche, die auf Deutschland zurückfiel infolge des von Deutschland entfachten Flächenbrandes und des ausgehenden beispiellosen Leides im Zweiten Weltkrieg. Auch wenn die Statik von Potsdam bereits 1946/47 in beträchtliche Schieflage geriet und der Alliierte Kontrollrat als gemeinsames Verwaltungsorgan keine drei Jahre durchhielt, stand das Grundgerüst von Potsdam, das mal als Provisorium angelegt …

26. Juni 1945: 75. Jahrestag Gründung der Vereinten Nationen

“Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat, […] haben beschlossen, in unserem Bemühen um die Erreichung dieser Ziele zusammenzuwirken.” Mit diesem Satz beginnt die Charta der Vereinten Nationen, die am 26. Juni 1945 in San Francisco einstimmig …

14. Juni 1920: 100. Todestag Max Weber – Ein politisches Akademikergenie

„Der Gelderwerb ist – sofern er in legaler Weise erfolgt – innerhalb der modernen Wirtschaftsordnung das Resultat und der Ausdruck der Tüchtigkeit im Beruf.“ In diesem Zitat ist vieles miteinander verbunden, was den Juristen, Nationalökonomen, Historiker, Soziologen und Kunstwissenschaftler Max Weber ausmacht. Weber ist alles und doch einzig nur er selbst, ein durchaus selbstbewusster bürgerlicher Gelehrter. Max Weber gilt als …

Freya Klier erhält Karl-Wilhelm-Fricke-Preis

Die Autorin, Filmemacherin und ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier wird mit dem diesjährigen Karl-Wilhelm-Fricke-Preis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ausgezeichnet. Hierzu gratuliert die Hessische Landeszentrale für politische Bildung herzlich! Der Preis wird für besonderes Engagement für Freiheit, Demokratie und Zivilcourage verliehen. Freya Klier, 1950 in Dresden geboren, war Mitbegründerin und führendes Mitglied der DDR-Friedensbewegung. Aufgrund ihrer Schauspiel- und Regietätigkeit wurde …

Man sieht eine Weltkarte. Die Länder, um die es sich beim Länderquiz dreht, sind markiert. Über der Karte steht Weltquiz. Am rechten Rand ist eine große Lupe zu sehen.

Mit dem Welt-Quiz trotz Corona reisen

Da in Zeiten der Coronakrise ein tatsächliches Reisen leider nicht möglich ist, begeben wir uns mit dem Welt-Quiz auf eine virtuelle Reise durch die Länder der Welt. Die Fragen beschäftigen sich mit den Hauptstädten und Wahrzeichen der Länder, mit der Geschichte und Politik, mit den Wahlen, mit aktuellen Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales und nehmen auch Bezug …

2. Juni 1920: 100. Geburtstag Marcel Reich-Ranicki

„Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ Er galt als einflussreichster und gefürchtetster deutschsprachiger Literaturkritiker. Reich-Ranicki war weder Politiker, noch verstand er sich als politischer Bildner. Als freier Denker und von allen Scheuklappen befreiter, keineswegs unpolitischer Kritiker ist er dennoch ein Impulsgeber der Politischen Bildung. Denn er hatte einen Standpunkt, vertrat diesen mit der ihm …

11.04.2019 – Wolfgang Benz: Gewalt im November 1938. Die “Reichskristallnacht”: Initial zum Holocaust

Reihe Literatur und Politik Wiesbaden, 11. April 2019 – Der bekannte Historiker Wolfgang Benz stellte an diesem Abend im Gespräch mit Stefan Schröder, Chefredakteur des Wiesbadener Kuriers, sein 2018 erschienenes Buch „Gewalt im November 1938. Die „Reichskristallnacht“: Initial zum Holocaust“ in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) vor. Die Begrüßung übernahm vor zahlreichen Gästen Jürgen Kerwer, der die Vortragsreihe …