17. Juli 1945: 75. Jahrestag Potsdamer Konferenz

„Die Potsdamer Protokolle sind so etwas wie die Asche, die auf Deutschland zurückfiel infolge des von Deutschland entfachten Flächenbrandes und des ausgehenden beispiellosen Leides im Zweiten Weltkrieg. Auch wenn die Statik von Potsdam bereits 1946/47 in beträchtliche Schieflage geriet und der Alliierte Kontrollrat als gemeinsames Verwaltungsorgan keine drei Jahre durchhielt, stand das Grundgerüst von Potsdam, das mal als Provisorium angelegt …

26. Juni 1945: 75. Jahrestag Gründung der Vereinten Nationen

“Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat, […] haben beschlossen, in unserem Bemühen um die Erreichung dieser Ziele zusammenzuwirken.” Mit diesem Satz beginnt die Charta der Vereinten Nationen, die am 26. Juni 1945 in San Francisco einstimmig …

14. Juni 1920: 100. Todestag Max Weber – Ein politisches Akademikergenie

„Der Gelderwerb ist – sofern er in legaler Weise erfolgt – innerhalb der modernen Wirtschaftsordnung das Resultat und der Ausdruck der Tüchtigkeit im Beruf.“ In diesem Zitat ist vieles miteinander verbunden, was den Juristen, Nationalökonomen, Historiker, Soziologen und Kunstwissenschaftler Max Weber ausmacht. Weber ist alles und doch einzig nur er selbst, ein durchaus selbstbewusster bürgerlicher Gelehrter. Max Weber gilt als …

Freya Klier erhält Karl-Wilhelm-Fricke-Preis

Die Autorin, Filmemacherin und ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier wird mit dem diesjährigen Karl-Wilhelm-Fricke-Preis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ausgezeichnet. Hierzu gratuliert die Hessische Landeszentrale für politische Bildung herzlich! Der Preis wird für besonderes Engagement für Freiheit, Demokratie und Zivilcourage verliehen. Freya Klier, 1950 in Dresden geboren, war Mitbegründerin und führendes Mitglied der DDR-Friedensbewegung. Aufgrund ihrer Schauspiel- und Regietätigkeit wurde …

Man sieht eine Weltkarte. Die Länder, um die es sich beim Länderquiz dreht, sind markiert. Über der Karte steht Weltquiz. Am rechten Rand ist eine große Lupe zu sehen.

Mit dem Welt-Quiz trotz Corona reisen

Da in Zeiten der Coronakrise ein tatsächliches Reisen leider nicht möglich ist, begeben wir uns mit dem Welt-Quiz auf eine virtuelle Reise durch die Länder der Welt. Die Fragen beschäftigen sich mit den Hauptstädten und Wahrzeichen der Länder, mit der Geschichte und Politik, mit den Wahlen, mit aktuellen Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales und nehmen auch Bezug …

Wiedereröffnung des Servicebereichs

Unser Servicebereich hat ab heute seine Türen wieder für Sie geöffnet! Um die Sicherheit aller Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, gelten selbstverständlich die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen. Die Sonderregelungen finden Sie hier. Besuchen Sie uns gerne Montag – Mittwoch von 11 bis 15 Uhr, Donnerstag von 11 bis 17 Uhr oder Freitag von 11 bis 14 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

2. Juni 1920: 100. Geburtstag Marcel Reich-Ranicki

„Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ Er galt als einflussreichster und gefürchtetster deutschsprachiger Literaturkritiker. Reich-Ranicki war weder Politiker, noch verstand er sich als politischer Bildner. Als freier Denker und von allen Scheuklappen befreiter, keineswegs unpolitischer Kritiker ist er dennoch ein Impulsgeber der Politischen Bildung. Denn er hatte einen Standpunkt, vertrat diesen mit der ihm …

11.04.2019 – Wolfgang Benz: Gewalt im November 1938. Die “Reichskristallnacht”: Initial zum Holocaust

Reihe Literatur und Politik Wiesbaden, 11. April 2019 – Der bekannte Historiker Wolfgang Benz stellte an diesem Abend im Gespräch mit Stefan Schröder, Chefredakteur des Wiesbadener Kuriers, sein 2018 erschienenes Buch „Gewalt im November 1938. Die „Reichskristallnacht“: Initial zum Holocaust“ in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) vor. Die Begrüßung übernahm vor zahlreichen Gästen Jürgen Kerwer, der die Vortragsreihe …

28.03.2019 – Vortrag Thomas Kielinger: Die Königin. Elisabeth I. und der Kampf um England

Wiesbaden, 28. März 2019 – Der Autor und Journalist, Thomas Kielinger, stellte an diesem Abend sein neuestes Buch „Die Königin. Elisabeth I. und der Kampf um England“ in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) vor. Begrüßt wurde er vor vollbesetzten Reihen von Dr. Alexander Jehn, Direktor der HLZ. In seinen einleitenden Worten hob Thomas Kielinger hervor, dass Elisabeth I. …

21.03.2019 – Winfried Nerdinger: Das Bauhaus

Reihe Literatur und Politik Wiesbaden, 21. März 2019 – Winfried Nerdinger, Autor und früher Professor für Architekturgeschichte und Direktor des Architekturmuseums der TU München sowie Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München, war an diesem Abend zu Gast in der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und stand vor rund 120 Gästen Rede und Antwort zu seinem 2018 erschienenen Buch „Das Bauhaus“. Moderiert wurde …