Parlamentsseminar "Lernort Landtag"

Dieses Seminar ist eine Gelegenheit für Multiplikatoren, den Hessischen Landtag als einen außerschulischen Lernort kennenzulernen, der politische Bildung anschaulich und begreifbar macht. Während einer Plenarwoche erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die Aufgaben des Landtags und verfolgen die Plenardebatte. Sie erarbeiten Fragestellungen rund um das Parlament, die parlamentarischen Prozesse und die Landespolitik. Dafür interviewen sie Abgeordnete, Minister, Mitarbeiter aller Fraktionen sowie Journalisten.

Kurzbeschreibung

Das Seminar „Lernort Landtag – Politik aus erster Hand“ wird in Kooperation von HLZ und dem Hessischen Landtag, seit vielen Jahren während der Plenartage von Dienstag bis Donnerstag, in Wiesbaden erfolgreich durchgeführt. Es bietet die Gelegenheit die Funktionsweise unserer föderalen parlamentarischen Demokratie in der Praxis persönlich in Augenschein zu nehmen und direkt mit den Akteuren im Landtag, Abgeordneten, Regierungsmitgliedern, Fraktionsmitarbeitern, Journalisten und Mitarbeitern der Landtagskanzlei zu sprechen.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die Funktionen und die Arbeitsweise eines Landesparlaments in der Praxis kennen und erhalten einen Einblick in die komplexen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse in einem Parlament. Weiterhin lernen sie die Arbeit von Abgeordneten kennen, erfahren, wie Fraktionen organisiert sind und wie sie arbeiten, gewinnen Einblicke in das Verhältnis zwischen Politik und den Medien und lernen den Landtag als außerschulischen Lernort kennen.

  • Zielgruppe

    Hessische Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, insbesondere Lehrerinnen und Lehrer

  • Methode

    In Arbeitsgruppen werden verschiedene Aspekte der politischen Arbeit im Landtag untersucht. Zum Schluss des Seminars können mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die jeweils vorgestellten Gruppenergebnisse diskutiert werden. 

  • Dauer

    3 Tage, jeweils ganztätig, nur in Plenarwochen

  • Kosten

    Ein Teilnehmereigenanteil entfällt. Fallen Fahrt- und Übernachtungskosten an, müssen diese jedoch eigenständig übernommen werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.