Fahrten zu Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus


Nach Maßgabe unserer Mittel können Sie für Ihre Schule, Jugendgruppe oder andere öffentliche Einrichtung einen Zuschuss für Besuche und Projekte in Gedenkstätten erhalten.

Der Antrag soll spätestens 4 Wochen vor Fahrtantritt der HLZ zur Prüfung vorliegen und das Antragsformular ist vollständig auszufüllen. Bei fehlenden Angaben (insbesondere zum Finanzierungsplan) werden die Antragsunterlagen postalisch zurück geschickt.

Beachten Sie auch den Hinweis zu den generellen Antragsfristen (s. Kasten).

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Wir möchten Sie auf eine Neustrukturierung des Antragsverfahrens für Gedenkstättenbesuche aufmerksam machen:

Ab sofort gelten für die Anträge für das Jahr 2021 zwei wichtige Antragsfristen:
Anträge für Gedenkstättenbesuche, die im 1. Kalender-Halbjahr (Januar – Juni 2021) stattfinden, sollen erst ab dem 1. Oktober 2020 eingereicht werden. Für Fahrten im 2. Kalender-Halbjahr (Juli – Dezember 2021) gilt als frühester Termin der 1. April 2021.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir vor diesen Terminen keine Anträge bearbeiten können.


Auf den weiteren Unterseiten des Themenblocks finden Sie Anträge für Zuwendungen, weiterführende Informationen über Fahrten zu Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus und der Gedenkstättenarbeit allgemein.