Die HLZ macht die Türen wieder auf!

Der Öffentlichkeitsbereich der Hessischen Landeszentrale ist ab dem
16. Juni 2021
wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. 

Sie können wieder vor Ort in unserem Publikationsangebot stöbern, Bücher aussuchen und mitnehmen, recherchieren oder Bücher, Filme und Hörbücher aus unserer Bibliothek ausleihen.

Selbstverständlich ist die sogenannte AHA-Formel zu beachten (Abstand halten, Hygieneregeln beachten und einen Mund-Nase-Schutz tragen).

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch     11 bis 15 Uhr
Donnerstag                      11 bis 17 Uhr
Freitag                               11 bis 14 Uhr


Podcast: Nah am Menschen

Hessen ist Standort zahlreicher angesehener Universitäten, anerkannter Forschungseinrichtungen und herausragender Kulturstätten. Weit über das Bundesland hinaus haben hessische Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler einen auch international exzellenten Ruf. Die Podcastreihe holt diese Menschen ins Rampenlicht und stellt ihre Arbeit vor. Dabei offenbaren die Forscher und Experten nicht nur ihre Leidenschaft für ihr Spezialgebiet. Sie demonstrieren auch anschaulich, wie sehr ihr Wirken unser alltägliches Leben berührt und stehen dafür, dass Kultur und Wissenschaft nicht abgehoben, sondern nah am Menschen sind.

Zum Podcast

Podcast: Nah am Menschen

Podcast: Fast vergessen

#4 Die im Dunkeln sieht man nicht“ – Stasi-Spitzel bei der Aktuellen Kamera (mit Jochen Staadt)

Sie war das Flaggschiff des DDR-Fernsehens und das Lieblings-Sprachrohr der SED-Parteiführung: Die Aktuelle Kamera.  Das ostdeutsche Pendant zur westdeutschen Tagesschau wurde auch schon mal als „Trompete der Partei“ verhöhnt, weil ihre Sprecherinnen und Sprecher nur verkünden durften, was von Staats- und Parteiführung abgesegnet war. Umso erstaunlicher ist, was der Forschungsverbund SED-Staat unter Leitung von Jochen Staadt herausgefunden hat: Die Staatssicherheit hat nicht nur versucht, die Westmedien zu unterwandern, der Geheimdienst hat auch den staatseigenen Sendebetrieb ausspioniert. Wie die Stasi vorging, Karrieren zerstörte und wovor sie Angst hatte, beschreibt Jochen Staadt in diesem Podcast.

Zur Podcast-Folge

Podcast: Fast vergessen

12. Mai 1921: 100. Geburtstag Joseph Beuys

„Ohne Beuys wäre die documenta in Kassel nicht die documenta“
Der im Mai 1921 in Krefeld geborene Joseph Heinrich Beuys gilt als einer der wichtigsten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Als Bildhauer, Maler, Medailleur und Zeichner war er einerseits im traditionellen künstlerischen Sinne tätig, andererseits sorgte er als Aktionskünstler für spektakuläre Auftritte. Hinzu kommen seine sozialpolitischen Aktivitäten und seine Lehrtätigkeit als Professor (vor allem auch zur Kunsttheorie) in Düsseldorf.

Zum Stichwort

12. Mai 1921: 100. Geburtstag Joseph Beuys

Stellenausschreibungen

Wir suchen Verstärkung!

 

 

 

zu den aktuellen Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen

17. Mai 1821: 200 Jahre Sebastian Kneipp

Kur-Guru und geistlicher Gesundheitspolitiker mit weltweiter Ausstrahlung

Sebastian Anton Kneipp (1821 in Stephansried in Oberschwaben geboren) war ein bayerischer römisch-katholischer Priester, der als die Kaltwassertherapie betreibender Hydrotherapeut und Naturheilkundler bekannt geworden ist. Er ist der Namensgeber der Kneipp-Medizin und der Wasserkur mit Wassertreten, die schon früher angewandt, aber durch ihn erst zu großer Popularität erwuchs.

Zum Stichwort

17. Mai 1821: 200 Jahre Sebastian Kneipp

Hinweis: Audiobeitrag im Podcast „Literatur und Politik“

Der Audiobeitrag zur aktualisierten Ausgabe von „Die Volksrepublik China – Partner und Rivale“, der ab dem 27. Mai 2021 im Podcast „Literatur und Politik zur Verfügung stehen sollte, verschiebt sich auf Mitte Juli 2021. Der nächste Audiobeitrag zum Band „Das Weimar-Experiment“ wird wie geplant ab dem 17. Juni 2021 hier online verfügbar sein.

Hinweis: Audiobeitrag im Podcast „Literatur und Politik“

Podcast: Literatur und Politik

#8 Wirtschaftskriege. Geschichte und Gegenwart

Der Rechtswissenschaftler Dr. Hans-Jürgen Wolff erläutert im Gespräch mit Dominik Lessmeister (ZDF) ausgehend von seinem Buch „Wirtschaftskriege“ (zusammen mit Nils Ole Oermann) die Verschiedenheit von Wirtschaftskriegen, die rechtlicher, ethischer, ökonomischer oder politischer Art sein können. Außerdem geht er auf die Folgen von Wirtschaftskriegen ein und führt aus, wie heutige Streitigkeiten mit der Globalisierung und internationalen Konflikten seit 1989 zusammenhängen.

Zur Podcast-Folge

Podcast: Literatur und Politik

Änderungen HGO und HKO

In der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) und in der Hessischen Landkreisordnung (HKO) mit Stand Oktober 2019 gab es einige Änderungen. Diese Änderungen (mit Stand 21. Dezember 2020) finden Sie in einer Ergänzungsbeilage, die als PDF hier zum Downloaden zur Verfügung steht. Die unkommentierte Textausgabe können Sie auch als pdf im Publikationsverzeichnis herunterladen oder zusammen mit der Ergänzungsbeilage (wird automatisch mit beigelegt) wie gewohnt in gedruckter Form bei uns hier bestellen.

HGO und HKO zum Download (PDF)

Änderungen HGO und HKO